Weltretten macht sexy.
Recent Tweets @_karmababy_
Noch Mehr Karma

wwfdeutschland:

42 Schmetterlinge aus Nordamerika. 

100happydays, Tag 12:

Heute hat es in Eimern geregnet. Aber nicht während ich draußen war. Der Tag wurde am Nachmittag sogar noch richtig schön. So schön, dass ich (!) dann noch joggen war - natürlich nicht in Gummistiefeln. Aber ein Foto von meiner knallroten Birne poste ich trotzdem nicht!

100happydays, Tag 11:

Ich war im Museum (KODE, Bergen). In den vier Gebäuden gibt es verschiedene Ausstellungen. Das reicht von klassischen Öl-auf-Leinwand Gemälden norwegischer Künstler über das Display von Silberschmiedekunst seit dem 17. Jahrhundert bis in zu moderner Kunst. Mein Favorit war definitiv die aktuelle Ausstellung “History” von Bård Breivik. Dabei werden moderne Materialien mit Fundstücken aus dem Amazonas kombiniert. Meine Fotos stammen alle aus dieser Ausstellung. Der schwarze Haufen Sand, durch den Schnüre gespannt sind, ist ein Verweis darauf dass der Mensch versucht die Natur zu regulieren. Breivik hat unter anderem auch ein Krankenhaus-Boot entworfen, dass in den Malediven eingesetzt werden könnte.

100happydays, Tag 10:

Ich habe mich heute gefreut zu hören dass es mit der Bienenpopulation wieder bergauf geht. Die kleinen Tierchen sind einfach unglaublich wichtig.

Die Doku “More than Honey” ist übrigens momentan in der ARD Mediatek verfügbar.

Ja, ich weiß - auf dem Bild ist eine Hummel zu sehen.

100happydays, Tag 9:

So sah der Himmel heute morgen um 6 Uhr früh aus, während ich auf den Bus gewartet habe. ♥ Wolken

100happydays, Tag 8:

Eine kleine Freude in meinem Arbeitsalltag sind Briefmarken wie diese: Waffelherzen. Jetzt ist es raus, ich sammle Briefmarken.

100happydays, Tag 7:

Endlich habe ich hier wild wachsenden Holunder entdeckt. Und jetzt bin ich gerade dabei Holundersirup zu kochen.

Geht ganz einfach:
Ein Liter Wasser und ein Kilo Zucker aufkochen, dann ca. 10 Holunderblüten und zwei in dünne Scheiben geschnittene Zitronen dazu legen. Abkühlen lassen und für zwei Tage in den Kühlschrank stellen, damit alles gut durchzieht. Dann durch ein Sieb oder Tuch filtern, nochmal kurz aufkochen und in eine saubere Flasche abfüllen.

Das gibt dann einen leckeren Hugo (mit Minze und Prosecco) oder eine leckere Limo (mit Mineralwasser).

Mmmmh, ich freue mich schon darauf.